Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Ein neues Leben!

Foto: (c) www.noerdlingen.net

Die meisten die mich kennen und diesen Artikel lesen wissen, dass es mir in den letzten 14 Monaten nicht besonders gut ging.
Eine größere Nieren-Operation, die unter Vollnarkose durchgeführt werden musste, war unvermeidlich geworden. Es folgte ein neun Wochen langer Krankenhausaufenthalt, von dem ich fast eine Wochen lang auf der Intensivstation lag, sieben Wochen sprechunfähig war und zehn operative Eingriffe über mich ergehen lassen musste.
Es war wohl nicht alles so gelaufen, wie es sollte…

Im nachfolgenden Jahr ging es gesundheitlich zwar stetig bergauf, doch das angelegte Tracheostoma, mit dem ich nie richtig zurechtgekommen war, behinderte mich noch sehr stark. Es hinderte mich einen planbaren Tagesablauf zu gestalten, meiner Arbeit und vielen Freizeitaktivitäten nachzugehen.
Gerade in dieser Zeit war es für mich besonders wichtig Familienangehörige, Freunde, Assistentinnen und Assistenten, sowie Ärzte und Therapeuten an meiner Seite zu haben. Von all denen hatte ich viele und bin froh, dass sie gerade in dieser Zeit immer für mich da waren und Zeit hatten, wann immer es nötig war.

Jetzt ist alles gut und ich bin wieder auf dem gesundheitlichen Stand von vor 14 Monaten – und sogar noch besser!

Mein neues Leben hat begonnen…